Xbox Surface: Gerüchte über ein Gaming-Tablet von Microsoft

Die Gerüchte über ein Tablet mit einem 7 Zoll großem Display von Microsoft sind zwar nicht direkt neu, sie tauchten um genau zu sein erstmals für der Präsentation des Surface auf, aber laut einem Bericht von The Verge steckte dort doch etwas Wahrheit drin. Das Unternehmen soll tatsächlich an einem kleineren Tablet arbeiten, dieses wird sich allerdings direkt auf den Spiele-Markt konzentrieren und könnte daher auch als Xbox Surface vermarktet werden. Für das Tablet soll ein eigener Kernel von Windows entwickelt werden, bestimmte Grundfunktionen sind zwar vorhanden, der Fokus liegt allerdings auf Spielen für das Tablet.

Microsoft hat die Sicherheitsbestimmungen in seinem Hauptquartier in Silicon Valley ja bereits verschärft, das könnten aber natürlich auch Anzeichen für einen Nachfolger der aktuellen Xbox sein. Das kleine Tablet soll jedenfalls nicht bei den üblichen Partnern wie Pegatron oder Foxconn produziert werden und man versucht es so geheim wie möglich zu halten. Das Xbox Surface wird allerdings noch vor der nächsten Generation der Xbox auf den Markt kommen, einen Zeitraum nennt The Verge allerdings nicht. Man befindet sich jedoch in der finalen Testphase heißt es.

Ich würde ein solches Tablet durchaus begrüßen, denn wenn ich heutzutage noch Spiele, dann meistens auf dem iPad. Das iPad mini scheint ebenfalls ein optimaler Begleiter für Spiele zu sein und für mich ist es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis Unternehmen wie Microsoft, Sony und Nintendo ebenfalls in diesen Markt wollen. Die Versuche von Sony kann man bisher getrost ignorieren, bei Nintendo gehe ich vorerst auch nicht von einem entsprechenden Tablet aus und für Microsoft ergibt sich hier eine große Chance den Markennamen seiner Konsole für ein Gaming-Tablet zu nutzen.

quellen the verge shifted2u geek wire

Autor:

  • Teile diesen Artikel