YotaPhone Produktionspartner gefunden, Marktstart im zweiten Halbjahr 2013 geplant

yotaphone

Bereits mehrfach schrieb ich hier im Blog über das YotaPhone. Ein Gerät, welches mit Android 4.2 läuft und mit zwei Displays sowie LTE daher kommt. Wie bei den meisten Smartphones üblich bietet es einen LCD-Screen auf der Vorderseite, zusätzlich aber ist auf der Rückseite ein stromsparendes e-Ink-Display verbaut. Funktionierende Vorserienmodelle zeigten die Entwickler bereits und nun verkündete man per Pressemitteilung, dass auch ein Produktionspartner gefunden ist. Im zweiten Halbjahr 2013 soll es dann mit dem Verkauf losgehen, allerdings zunächst in Russland. Weitere Märkte sollen allerdings kurz darauf folgen. Die technischen Daten lesen sich ganz okay, werden zum Marktstart allerdings nichts mit der Oberklasse zu tun haben. Ich persönlich finde das YotaPhone durchaus interessant. Bei gelungener Umsetzung dürfte es jedenfalls den ein oder anderen Käufer locken.

Spezifikationen YotaPhone (evtl. nicht final)

  • CPU: Qualcomm Snapdragon MSM 8960 Dual Core 1.5 Ghz Krait
  • OS: Android, 4.2 Jelly Bean
  • Dimensions: 67 x 131 (7.3 / 9.9) mm
  • Weight: 140 grams
  • Display: EPD Eink, 4.3z-inch, LCD JDI, 4.3z1280x720 (HD)
  • Connectivity: LTE (bands 3, 7, 20 MIMO), 2G, 3G, 4G, Wifi (Direct), BT, NFC
  • Storage: 32 or 64 GB Flash
  • RAM: 2 GB
  • Battery: 2100 mAh
  • Camera: 12 MP main camera, HD front camera
  • Controls: Touch strip for EPD control, Power and Volume Keys, SIM slot combined with Power key button
  • Connectors: Magnetic Adaptor for charging and data, Audio 3.5mm
via und Bild engadget

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp