5G: Telekom will bis 2020 die 1-Gbit-Marke knacken

telekom slogan

Auf dem Kapitalmarkttag 2015 präsentierte die Deutsche Telekom Pläne für einen weiteren LTE-Ausbau. Die Bonner planen bis 2018 die Integration von LTE mit bis zu 600 Mbit/s und innerhalb der nächsten 5 Jahre LTE mit Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s (5G) flächendeckend einzusetzen.

Seit Anfang dieses Jahres können 80 Prozent aller Kunden der Telekom LTE mit Geschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s im Download nutzen. Die Upload-Rate liegt bei bis zu 50 Mbit/s. Nun gab das Unternehmen während des Kapitalmarkttages 2015 in der Bonner Firmenzentrale bekannt, bis 2018 LTE mit bis zu 600 Mbit/s anbieten zu wollen und bis 2020 sogar die Einführung von 5G.

LTe Telekom

Um Geschwindigkeiten an die 600 Mbit/s erreichen zu können, muss die vorhandene Technik stark verbessert werden. Zurzeit werden 2×2 MIMO-Antennen genutzt, um dem Kunden LTE mit 300 Mbit/s anbieten zu können. Bei der aktuellen Multiple-Input/Mutliple-Output-Technik (MIMO) werden jeweils 2 Antennen beim Sender und Empfänger platziert, so dass sich die verfügbaren Datenströme entsprechend erhöhen. Um künftig die 600 Mbit/s zu erreichen müssen jedoch mindestens 4×4 MIMO-Antennen vorhanden sein, sodass sich die Endgeräte-Hersteller an diese neue Technik ebenfalls anpassen müssen.

Auch der LTE-Nachfolger 5G wird neue Technik in immens hohem Rahmen benötigen. 5G benötigt 8×8 MIMO-Antennen sowie die Carrier-Aggregation, in der jedem Nutzer mehrere Frequenz-Blöcke zugewiesen werden statt nur einem. Je mehr Blöcke desto höher die maximale Datenrate für den jeweiligen Kunden. Auch die tatsächlich nutzbare Rate wird erhöht. Welche konkreten technischen Änderungen es geben wird und welche Anpassungen nötig sind, ist noch unklar. Jedoch wird die „Preisschraube“ für 5G-Tarife nochmals deutlich ansteigen. Allein für LTE gaben die deutschen Anbieter bei der Versteigerung im Jahr 2010 über 4 Milliarden Euro aus!

4G_Techniker_a

Ein wichtiger Bestandteil des Telekom-Programms Integrated Network Strategy (INS) ist die kommende Frequenz-Versteigerung der Bundesnetzagentur im Quartal 02/2015. Die Strategie der Telekom hängt stark vom Ablauf der Auktion ab. Die Investition in den Ausbau und die Entwicklung von LTE-Advanced (LTE-A) und 5G wird das Unternehmen in jeden Fall die nächsten Jahre beschäftigen.

Quelle Kapitalmarkttag 2015 Bilder Telekom

Teilen

Hinterlasse deine Meinung