Acer Aspire R14: Neues Convertible mit Windows 10 offiziell vorgestellt

Acer_Aspire_R14_1

Auf einem eigenen Event hat Acer heute eine neue Version des Aspire R14 Convertibles vorgestellt. Diese verfügt erstmals über Intel-Prozessoren der Skylake-Generation und wird mit Windows 10 ausgeliefert.

Acers neues Aspire R14 Convertible besitzt, wie der Name bereits vermuten lässt, ein 14 Zoll großes Display-Panel, welches mit 1920 x 1080 Pixel auflöst. Angetrieben wird das Notebook von Intel Core i5 und i7 Prozessoren der 6. Generation, die von bis zu 8 GB RAM unterstützt werden. Platz für eigene Daten bietet die 128-512 GB große SSD, auf der auch Windows 10  im Auslieferungszustand installiert ist. Zu guter Letzt bietet das 334,8 x 245 x 18,5 mm messende Gerät eine Akkulaufzeit von bis zu 9 Stunden.

Da Acer beim Aspire R14 ein 360-Grad-Scharnier verbaut, kann das Convertible ähnlich Lenovos Yoga-Serie in vielen verschiedenen Modi genutzt werden. Zwar wird der Tablet-Modus bei einem Gewicht von 1,9 Kilogramm vermutlich nicht allzu viel Spaß mit sich bringen, dennoch dürfte die Flexibilität bei der Kundschaft gut angekommen. Diese erwarten zudem noch zwei USB 3.0 Ports, ein USB 3.1 Typ C Anschluss, ein Ethernet-Port, ein HDMI-Ausgang sowie ein SD-Kartenleser.

Das mit einem Metall-Finish versehene Acer Aspire R14 wird Ende Oktober zu Preisen ab 699 US-Dollar in den USA starten. Hierzulande soll das Notebook mit 799 Euro etwas teurer ausfallen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Redmi K20 Pro Exclusive Edition mit Snapdragon 855 Plus vorgestellt in Smartphones

Huawei Mate 30 Pro: Meine Meinung in Smartphones

Mercedes-Benz: Voller Fokus auf Elektro in Mobilität

Tesla: Neues Model S verabschiedet sich mit Bestzeit aus Deutschland in Mobilität

Huawei FreeBuds 3: Preis und Datum in Audio

Apple iOS 13.1 und iPadOS kommen früher in Firmware & OS

Apple: iOS 13 und watchOS 6 sind da in Firmware & OS

Porsche Design Huawei Mate 30 RS offiziell vorgestellt in Smartphones

Huawei Vision: 4K-Fernseher mit Quantum-Dot-Technologie angekündigt in Unterhaltung

Nintendo Switch Lite im Test in Testberichte