Amazon Fire Phone offiziell vorgestellt

Hardware

Amazon hat das Fire Phone heute offiziell vorgestellt. Damit schließt man eine weitere Lücke im eigenen Angebot, denn neben dem Lieferservice bietet Amazon seinen Kunden bereits digitale Angebote aus sämtlichen Bereichen, bis hin zu den Kindle Fire Tablets.

Das Smartphone kann sich von der technischen Seite sehen lassen, zieht aber nicht mit den derzeitigen Top-Modellen am Markt gleich. Natürlich arbeitet das Fire Phone perfekt mit den Amazon Diensten und weiteren Geräte wie dem Fire TV zusammen, zudem bekommen Kunden unbegrenzt kostenfreien Speicher für mit dem Smartphone aufgenommene Fotos und diverse Amazon-Komfortfunktionen wie dem Online-Livesupport MayDay spendiert.

Auch dabei ist zum Beispiel die Funktion Firefly, die über hundert Millionen Dinge über die Kamera, die verbauten Sensoren und der Rechenleistung in der Amazon Cloud erkennt. Dazu gehören unter anderem Musik, Kunst, Objekte, Produkte, Filme, Serien (welche Folge läuft gerade), Schrift, Nahrungsmittel und vieles mehr. Viele der erkannten Inhalte können direkt bei Amazon gekauft werden. Die Funktion wird über eine extra Taste am Gehäuse gestartet und bietet auch eine API für Entwickler.

Auf der Frontseite des Fire Phones befindet sich in jeder Ecke eine Kamera, über mindestens zwei der vier Linsen wird es möglich, Display Inhalte so darzustellen, dass diese für den Nutzer dreidimensional bzw. dynamisch erscheinen. Amazon macht von der Funktion in diversen Bereichen der Software (und auch in Spielen) Gebrauch. Auch die Steuerung ist so in manchen (System-)Apps durch eine gewisse Neigung bzw. Gesten möglich. “Das Gerät weiß immer, wo der Kopf des Nutzers ist“.

Verbaut sind ein 2,2 GHz starker Quad-Core-Prozessor, eine Adreno 330 GPU, 2 GB Arbeitsspeicher, eine 13 Megapixel-Kamera mit optischer Bildstabilisierung, ein 4,7 Zoll HD-Display (1280 mal 720 Pixel) aus Gorilla Glass 3 mit 590 nits Helligkeit, Tasten aus Aluminium, einen Rahmen aus Kunststoff, ein Nano-SIM-Schacht, 2.400 mAh Akku und einer Rückseite aus Glas. Die Oberfläche erinnert sehr an das UI der Fire-Tablets. Alle technischen Details findet ihr auf der Produkseite bei Amazon USA.

Das Gerät wird mit Vertrag vorerst exklusiv beim US-Netzbetreiber At&t zu haben sein, dort liegen die Preise bei ca. 200 US-Dollar und mehr, aber auch im freien Verkauf bei Amazon wird es angeboten, dann ab 649 Dollar. In dem Preis sind bereits 12 Monate Amazon Prime enthalten, was in den USA normalerweise 99 Dollar kosten würde. Ob und wann es auch hierzulande angeboten wird, ist noch vollkommen unklar.

Wie gefällt euch das Amazon Fire Phone?

[galleria]


[/galleria]


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.