Amazon Fire TV mit 4K- und HDR-Support vorgestellt

Amazon Fire Tv 4k Hdr

Endlich hat Amazon eine neue Version des eigenen Fire TV vorgestellt, die neben 4K auch HDR unterstützt. Das nun deutlich kompakter daherkommende Streaming-Device kann ab sofort für 79,99 Euro vorbestellt werden.

Amazons Streaming-Box Fire TV ist seit heute Abend in einer neuen Version erhältlich, die gar nicht mehr die Form einer Box besitzt. So ist der neue Amazon Fire TV nun direkt mit einem HDMI-Kabel verbunden und baumelt, ähnlich wie der Fire TV-Stick mit Verlängerung, hinten am Fernseher herunter. Dadurch ist er deutlich kompakter und einfacher unterzubringen.

4K Ultra HD, HDR und Dolby Atmos

Technisch basiert der neue Amazon Fire TV auf einem 1,5 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor und 2 GB RAM, die in Kombination die Wiedergabe von UHD-Inhalten mit 60 fps ermöglichen. Erstmals wird auch HDR unterstützt, was die Bildqualität bei kompatiblen Fernsehern noch einmal steigern dürfte. Zudem kommt die Streaming-Lösung auch mit Dolby Atmos klar, was dem Sound zugute kommt.

Wie üblich mitgeliefert wird eine Alexa-fähige Sprachfernbedienung, über die der Sprachassistent in vollen Umfang gesteuert werden kann. Für die Internetverbindung ist zu guter Letzt Wlan b/g/n/ac vorgesehen, wobei per optionalem Adapter auch eine Verbindung per Ethernet ermöglicht wird.

Amazon Fire TV bei Amazon

Der neue Amazon Fire TV mit 4K Ultra HD und HDR-Unterstützung ist nicht nur kleiner, sondern auch günstiger als das bislang erhältliche Modell. Ab sofort kann er für 79,99 Euro in Deutschland vorbestellt werden, die Auslieferung startet am 25. Oktober.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.