Amazon Prime Now jetzt ohne App-Zwang

Amazons Prime-Now-Service kann ab sofort auch direkt über den Browser in Anspruch genommen werden.

Nach der erfolgreichen Einführung in anderen Ländern bietet Amazon den Dienst „Prime Now“ seit Mai 2016 auch in Berlin an und expandierte später um die bayerische Landeshauptstadt. Bislang war es allerdings ausschließlich über die App für iOS und Android möglich, solche Bestellungen mit Lieferzeit von ein bis zwei Stunden zu tätigen.

Wie man gestern per Pressemitteilung verkündete, fällt diese unsinnige Limitierung nun endlich weg. Ab sofort ist es über das Portal primenow.de direkt im Browser, entsprechende Bestellungen zu tätigen und dabei Produkte wie Elektronik-Artikel oder gekühlte Lebensmittel in den Warenkorb zu legen. Für Prime-Nutzer ist dieser Dienst wie gewohnt kostenlos, sofern der Mindestbestellwert von 20 Euro erreicht wird und eine Zustellzeit von zwei Stunden gewählt wird.

Wer Prime Now bisher nicht getestet hat, kann zudem von einem 10-Euro-Gutschein profitieren. Der Code „PRIMENOW10“ gewährt ab einer Bestellsumme von 30 Euro (ohne Pfand etc.) einen Rabatt von 10 Euro und gilt bis maximal Ende März.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.