Amazon stellt neues Kindle Fire und Kindle Fire HD offiziell vor

Auf der hauseigenen Kindle-Keynote hat Amazon heute einige neue Geräte vorgestellt. In der Tablet-Sektion wären das zum Einen das neue Kindle Fire und darüber hinaus auch ein komplett neues Kindle Fire HD. Während das neue Kindle Fire im Kern „nur“ ein Update der ersten Version ist, ist das Kindle Fire HD dagegen ein doch sehr schönes Tablet, wenn man anhand dessen urteilt, was bisher bekannt ist.

Kindle Fire

Die neue Version des erfolgreichen Kindle Fire bietet wieder ein 7“-Display mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixeln, der doppelten Menge an RAM (ein GB), 40% schnellerer Performance und auch einer verbesserten Akkulaufzeit. Genauere Details wurden hier bisher nicht genannt. Weiterhin hat Amazon den Preis des Kindle Fire um 40 US-Dollar auf 159 US-Dollar gesenkt, womit man offensichtlich die Konkurrenz von ASUS und Google in Form des Nexus 7 noch einmal direkter angreifen will.

Kindle Fire HD

Das eigentliche Highlight des Events war aber ganz klar das neue Kindle Fire HD. Hier wurden auch genauere Spezifikationen genannt. So hat das Kindle Fire HD ein 8,9“ großes Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln, was in einer Pixeldichte von 254 ppi resultiert. Darüber hinaus verbaut Amazon einen OMAP 4470 von Texas Instruments, welcher laut eigenen Aussagen die Performance des Nvidia Tegra 3 überbieten soll. Sterolautsprecher und 16 GB interner Speicher sind ebenfalls vorhanden. Darüber hinaus hat Amazon auch die Wi-Fi-Fähigkeiten verbessert und verbaut auch die neue MIMO-Radio-Technologie.

Softwareseitig wurde die Whispersync-Funktionalität ausgebaut und speichert nun auch Fortschritte in Spielen und Hörbüchern. 3rd-Party-Entwickler haben darüber hinaus neue optimierte Facebook-, Email- und Skype-Apps entwickelt. Außerdem bietet man auch einen Elternkontrolle an, bei der User mit Admin-Rechten bestimmen können, wie lange andere Nutzer spielen, lesen und Videos schauen können. Auch vorgestellt wurde ein Feature namens „X-Ray“, welches für Bücher und andere Medien entsprechende Zusatzinformationen bietet.

Das Kindle Fire HD wird dabei in den USA zu einem Preis von 299 US-Dollar an den Start gehen, was definitiv ein guter Preis ist, wie ich denke. Generell macht vor allem das Kindle Fire HD einen sehr guten Eindruck. Vor allem das Display mit der 1.920 x 1.200 Pixel Auflösung klingt sehr interessant. Auch die Größe von 8,9“ ist gut gewählt, da ich davon überzeugt bin, dass diese Größe für viele Nutzer der perfekte Mittelweg aus den ultramobilen 7“-Tablets und den größeren 10“-Geräten sein wird.

Wie sind eure Meinungen zu den beiden neuen Tablets?

Update

Wie Amazon aktuell mitteilt, wird man die neuen Modelle teilweise auch in Deutschland kaufen können, zu diesem Zweck gibt es bereits eine extra Unterseite bei Amazon. Zudem wurde oben die 7-Zoll-Version vom Kindle Fire HD nicht erwähnt, welche sich doch etwas von der großen Ausgabe unterscheidet. Auch diese technischen Daten findet ihr auf der Amazon-Seite.

Quelle The Verge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.