Android 4.4.3 KitKat MR2 wird intern getestet und kommt in den nächsten Wochen

nexusae0_wm_4.4.3

Android 4.4.3 tauchte in den letzten Wochen ab und an auf und nun will man bei Androidpolice erfahren haben, dass sich die neue Systemversion der finalen Ausgabe nähert.

Eine kleine Gruppe von Google-Mitarbeitern soll das Update bereits erhalten haben, damit es intern getestet werden kann. Diese Verteilung nennt man „dogfooding“, in Anlehnung daran, dass man Hundefutter selbst testet, bevor man es an seinen Hund verfüttert. Wie zu erwarten war, wird das Update nur bekannte kleinere und größere Fehler beheben, neue Funktionen dürften wir davon also nicht erwarten. Es soll intern als KitKat MR2 im Umlauf sein, Android 4.4.1 und 4.4.2 waren als KitKat MR1 unterwegs. Sobald es los geht erfahren Nexus-Nutzer davon zeitnah, denn zunächst kommt die Aktualisierung nur auf diesen Geräten an, wobei genau wie bei der internen Verteilung die Google-Play-Edition und das Moto X folgen werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Porsche Taycan: Tesla-Konkurrent startet gut ins Rennen in News

Samsung Galaxy S9 und Note 9: Beta für Android 10 macht Fortschritte in Firmware & OS

BMW öffnet sich für Android Auto in Mobilität

Teufel zeigt den Boomster Go in Audio

N26: Händlerlogos und Überweisungsregeln in Fintech

OnePlus: Werden die kabellosen Kopfhörer wie AirPods aussehen? in Audio

Xbox 2020: Microsoft plant neuen Namen in Gaming

Elektromobilität: Volkswagen und Dresden verlängern Partnerschaft in Mobilität

Samsung Galaxy S11: Termin dürfte stehen in Smartphones

Angry Birds wird 10 Jahre alt in Marktgeschehen