Android macht fett

Ich bin ja eigentlich nicht so ein riesen Fan von sinnlosen Spaß-Apps, aber das kostenlose Programm FatBooth für Android hat mir gerade echt ein paar lautstarke Lacher entlockt. Das Prinzip ist einfach, mit der App ein Foto knipsen, bestimmte Punkte markieren und fett werden lassen. Soeben erfolgreich an meiner Freundin und mir ausprobiert und ich sage euch, das schaut realistischer aus, als man erwartet. :D

Da ich euch jetzt nicht meine Privatbilder antuen möchte, habe ich einfach mal „wahllos“ nach einem Gesicht gegoogelt, an dem ich die App testen kann, aber seht selbst…

FatBooth im Android Market

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple: iOS 13 und watchOS 6 sind da in Firmware & OS

Porsche Design Huawei Mate 30 RS offiziell vorgestellt in Smartphones

Huawei Vision: 4K-Fernseher mit Quantum-Dot-Technologie angekündigt in Unterhaltung

Nintendo Switch Lite im Test in Testberichte

Huawei Watch GT 2 angekündigt in Wearables

Huawei Mate 30 (Pro) offiziell vorgestellt in Smartphones

Kuleana: Werde per App zum Nachhaltigkeits-Superheld in Gaming

Ortur 4 V1 3D-Drucker ausprobiert in Testberichte

Netflix: Das sind die Oktober-Neuheiten 2019 in Unterhaltung

Xiaomi Black Shark erhält Update auf Android 9.0 Pie in Hardware