Android N könnte ohne App-Drawer daher kommen

Google arbeitet momentan mit Hochdruck an der neuen Version von Android, die anscheinend ohne einen App-Drawer daher kommt. Zumindest momentan.

Denn laut Android Authority wurde diese Meldung zwar von unterschiedlichen Quellen bestätigt, doch es ist noch nichts final und könnte gut sein, dass sich das bis zur Präsentation noch ändert. Diese wird vermutlich im Mai sein, denn dann findet die Google I/O 2016 statt. Diese wird meist von einer Vorschau auf die neue Version von Android, inklusive einer Entwicklerversion des Betriebssystems, begleitet.

Es wäre ein interessanter Schritt, denn der App-Drawer ist ein markantes Element von Android. Es gibt allerdings auch Hersteller, die bei ihrer Benutzeroberfläche auf diesen verzichten. Huawei und Xiaomi zum Beispiel. Oder auch diverse Launcher, welche im Play Store von Google heruntergeladen werden können. Im Fall der Fälle könnte man so auch den App-Drawer wieder nachträglich nachrüsten.

Anmerkung: Der App-Drawer ist der Bereich, in dem man die App findet. Also das Icon auf dem Homescreen, mit dem man zu seinen installierten Apps kommt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet vor 12 Stunden

3D-Drucker-Roundup No. 50: Mehr Dosen und ein neuer 3D-Drucker vor 13 Stunden

5G: Viele Endgeräte, wenig Netz vor 15 Stunden

OnePlus 7T: So sieht es wohl aus vor 17 Stunden

Watchface-Tipp: Classic 3100 für Wear OS vor 17 Stunden

Medion Akoya S6446 ab 29. August für 549 Euro bei Aldi Nord erhältlich vor 19 Stunden

Opel Corsa-e: Elektrisches Rallyeauto angekündigt vor 23 Stunden

Marvel: Spider-Man könnte doch wieder kommen vor 23 Stunden

Google Maps für Android Auto mit weiterer Neuerung vor 24 Stunden

Disney+ mit 4K, Ms. Marvel, Star Wars und weitere Neuigkeiten vor 1 Tag