Android 6.0.1 bringt Kamera-Schnellstart für Nexus-Geräte mit

Android 6.0.1 besitzt nicht nur viele neue Emojis, als Besitzer eines älteren Nexus-Gerätes bekommt man jetzt auch einen neuen Kamera-Schnellstart.

Dazu muss man einfach nur zwei Mal kurz hintereinander auf die Power-Taste drücken und schon startet die Kamera. Nützliche Funktion wie ich finde, die man als Besitzer eines Nexus 5X und Nexus 6P übrigens schon seit Beginn besitzt.

Die neue Funktion ist laut Android Police auf allen älteren Nexus-Geräten, die das Marshmallow-Update offiziell erhalten haben, verfügbar. Sprich, dem Nexus 5, dem Nexus 6, dem Nexus 7 von 2013 und natürlich auch dem Nexus 9.

Da wir momentan kein älteres Nexus-Gerät mit der neuen Android-Version im Haus haben, können wir das nicht selbst testen. Solltet ihr das Update bereits installiert haben, hier gibt es übrigens die Factory Images, dann probiert es doch mal aus.

Es gibt übrigens noch eine neue Funktion in Android 6.0.1, auf die man bei Android Police gestoßen ist. Man kann Benachrichtigungen bis zum nächsten Alarm stumm schalten. Vor allem für die Nacht eine praktische Funktion wie ich finde.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones