Apple aktualisiert Liste von abgekündigten Produkten

Apple hat seine Liste von abgekündigten und Vintage-Produkten aktualisiert. Neu hinzugekommen sind unter anderem einige Mac-Computer.

Mit diesen Listen informiert Apple Kunden darüber, welche älteren Produkte keinen Hardwareservice bzw. keine Ersatzteile mehr erhalten können. Vintage-Produkte sind Produkte, die seit über fünf, aber höchstens sieben Jahren nicht mehr hergestellt werden und abgekündigte Produkte sind Produkte, die vor mehr als sieben Jahren eingestellt wurden. Üblicherweise werden gerade Mac-Computer sehr lange genutzt, von daher ist die Übersicht interessant. Die komplette Liste kann hier eingesehen werden.

Neu hinzu gekommen sind aktuell:

Vintage-Produkte

  • iMac (21.5-inch, Late 2009)
  • iMac (27-inch, Late 2009)
  • MacBook Air (Mid 2009)
  • Mac Pro (Early 2009)
  • Time Capsule 802.11n (2nd generation)

Abgekündigte Produkte

  • Apple Cinema Display (23-inch, DVI, Early 2007)
  • Apple Cinema Display (30-inch DVI)
  • MacBook (13-inch, Early 2008)
  • MacBook Pro (15-inch, Early 2008)
  • MacBook Pro (17-inch, Early 2008)
  • Time Capsule 802.11n (1st generation)
  • iPod touch with Jan SW UPG 32GB

Die Informationen beziehen sich natürlich nur auf Leistungen von Apple direkt. Dritthersteller- bzw. Werkstätten dürften ihre Dienste oftmals auch für die älteren Produkte weiterhin anbieten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

OnePlus 7T Pro: Optisch tut sich fast nichts in News

Monese startet mit Google Pay in Deutschland in Fintech

Apple Watch Series 5 im Unboxing in Wearables

Apple iPhone 11 Pro: Unboxing und erster Eindruck in Smartphones

MediaMarkt: Automat tauscht alte Smartphones gegen Geschenkkarte in Handel

waipu.tv mit drei neuen Sendern in Unterhaltung

Huawei Mate 30 Pro: Kein Verkauf in Deutschland geplant in Marktgeschehen

YouTube-Masthead kommt auf Fernsehgeräte in Dienste

DxOMark passt sein Bewertungssystem an in News

Škoda CITIGOe iV ab 20. September bestellbar in Mobilität