Apple kappt den iTunes Store von älteren Geräten

Apple Event 2017 Header

Im Mai 2018 wird Apple einige Sicherheitsupdates einführen, infolge derer der iTunes Store auf älteren Geräten nicht mehr verfügbar sein wird.

Wie Apple aktuell verkündet, wird man ab dem dem 25. Mai 2018 einige Sicherheitsupdates einführen. Dadurch wird der iTunes Store auf veralteten Windows-PCs nicht mehr verfügbar sein wird. Genauer gesagt, bezieht man sich PCs mit Windows XP oder Windows Vista, die bekanntlich nicht mal mehr von Microsoft unterstützt werden.

Auf diesen PCs können Apple-Kunden die neueste Version von iTunes dann nicht mehr verwenden. Ein Wechsel auf mindestens Windows 7 würde diese Einschränkung allerdings umgehen. Apple führt dazu aus:

Sie können zwar weiterhin ältere Versionen von iTunes auf diesen Windows-PCs verwenden, diese Versionen werden aber nicht mehr von Apple unterstützt. Das heißt, dass es nicht möglich ist, auf diesen Computern neue Inhalte aus dem iTunes Store zu kaufen oder frühere Einkäufe erneut zu laden.

Ab dem 25. Mai 2018 benötigen Sie Windows 7 oder neuer und die neueste Version von iTunes, um Einkäufe im iTunes Store tätigen oder frühere Einkäufe erneut laden zu können.

Auch der Apple TV der ersten Generation aus dem Jahr 2006 wird von der Umstellung betroffen sein. Da dieses Gerät von Apple abgekündigt wurde, wird kein Update herausgegeben, das dafür sorgen würde, dass das Gerät die neuen Sicherheitsauflagen erfüllt. Nach dem Update wird der iTunes Store nur noch auf dem Apple TV (2. Generation, ab 2010) und neuer verfügbar sein.

Quelle Apple Danke auch Alex!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.