Samsung Galaxy S3 erfolgreicher als iPhone 4S und Foxconn kommt mit der Produktion vom iPhone 5 nicht hinterher

Zwei kurze Nachrichten in einem Beitrag und beiden drehen sich mehr oder weniger um Apple. Das iPhone 4S war lange Zeit das meistverkaufte Smartphone, von Quartal zu Quartal führte es die weltweiten Bestenlisten an, zumindest bis zum dritten Quartal 2012, denn in diesem wurde es vom Samsung Galaxy S3 erstmals abgelöst. Natürlich ist dies immer nur eine Momentaufnahme und kann im vierten Quartal bereits wieder anders aussehen und natürlich ist das Galaxy S3 neuer als das iPhone 4S, aber es zeigt zumindest, dass es möglich ist, an Apples Thron zu kratzen.

Zweite Neuigkeiten in Sachen Apple bezieht sich auf das iPhone 5, denn der Zulieferer Foxconn, der natürlich nicht nur für Apple Geräte zusammenbaut, meldet aktuell, man könne die hohe Nachfrage nach dem iPhone 5 nur schwer bedienen. Nach anfänglichen Berichten über Qualitätsmängel stellte man die Produktion teilweise um, was diese etwas komplizierter machte und ist nun in Zeitnot, denn das Weihnachtsgeschäft steht vor der Tür und die Nachfrage sei laut Foxconn-Chef Terry Gou „riesig“. Die Lieferzeit für das iPhone 5 beträgt in Deutschland aktuell immer noch 3 bis 4 Wochen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Drillisch-Marke bietet 33 Prozent mehr Datenvolumen und MultiCard gratis in Tarife

Honor V30: Die ersten Pressebilder in Smartphones

Motorola Razr: Möglicher Preis für Europa in Smartphones

Huawei: Fristverlängerung wohl für 90 Tage in Marktgeschehen

Huawei Sound X: Smarter Speaker zeigt sich in Smart Home

Zattoo bekommt bessere In-App-Sprachsteuerung mit Alexa in Unterhaltung

Lidl verkauft E-Scooter mit Straßenzulassung für 299 Euro in Mobilität

Anker Soundcore Liberty 2 Pro derzeit mit 20 Prozent Rabatt in Schnäppchen

Huawei Mate X: Nachfolger könnte anders gefaltet werden in Smartphones

Lidl verbessert Bargeldservice in Fintech