Audi entwickelt Elektro-SUV

Audi e-tron quattro concept

Audi entwickelt einen Elektro-SUV und mit einer angegebenen Reichweite von 500 Kilometern soll er dem bald erscheinenden neuen Tesla Modell Konkurrenz machen.

Das Gefährt wird wohl auf der nahenden IAA vorgestellt werden. Dort wird es unter dem Namen „Audi e-tron quattro concept“ laufen, was zeigt, dass es sich vorerst um eine Studie handelt. Größentechnisch soll der neue Ingolstädter zwischen dem Q5 und dem Schlachtschiff Q7 liegen, also für viele genau die richtige Größe haben. Angetrieben wird die elektro Version eines Benziners von einer abgewandelten Variante des R8 e-tron Motors, der eine Reichweite von 450 Kilometer, aber im Vergleich zu einem SUV auch weniger Platz für Batterien hat.

Problem des Ganzen: Vor 2018 wird man eine Serienversion des Konzepts nicht kaufen können, also genug Zeit für Hersteller wie Tesla, sich einen Marktvorteil herauszuarbeiten. Es ist aber immerhin schön zu sehen, dass wenigstens allmählich etwas Bewegung in die alteingesessenen Autokonzerne kommt. Interessant wir noch, ob sich Audi vielleicht bei den, vor einiger Zeit veröffentlichten, Tesla Patenten bedient hat.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Samsung bestätigt OLED TVs in Marktgeschehen

Google Pixel 4: Verpackung und Geräte für Promis in Smartphones

Apple iPhone SE 2: Prognose zum Preis in Smartphones

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt Beta bisher nur in China in Firmware & OS

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte