Auf diese Internet-Dienste und Apps wollen die Deutschen nicht verzichten

News

Der Statistikdienstleister TNS Infratest hat mit Statista und o2 zusammen eine repräsentativen Studie durchgeführt, in der man ermittelt hat, auf welche Internet-Dienste und Apps die Deutschen nicht verzichten wollen.

Die Frage bei der Erhebung war dabei ganz einfach: Welche Apps und welche Anwendungen sind unterwegs für Sie persönlich unverzichtbar?

Die Ergebnisse überraschen wenig, sind aber durchaus interessant. Den ersten Platz belegt unangefochtenen die Nutzung des Smartphones zum Austausch von Nachrichten, kurz: Messaging. Mehr als vier von fünf Befragten (81 Prozent) wollen darauf keinesfalls verzichten. Entsprechend können sich auch mehr als drei Viertel der Befragten (76 Prozent) nicht vorstellen, auf WhatsApp zu verzichten.

Auf Platz zwei folgt für 69 Prozent das Surfen im Internet. Das Checken, Lesen und Beantworten von E-Mails wollen immerhin zwei von drei Anwendern (65 Prozent) nicht missen. Auf dem vierten Platz rangiert mit 60 Prozent der Befragten das Versenden und Empfangen von Bildern. Mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer (56 Prozent) legt zudem unterwegs Wert darauf, zu navigieren oder den aktuellen Wetterbericht (jeweils 56 Prozent) einzusehen.

Die komplette Rangliste gibt es nachfolgend.



Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.