Beoplay H9: B&O Play präsentiert neue Noise-Cancelling-Kopfhörer

Die zu Bang & Olufsen gehörende Marke B&O Play hat mit dem Beoplay H9 einen weiteren Noise-Cancelling-Kopfhörer vorgestellt. Dieser kommt im Over-Ear-Design daher und kostet 499 Euro.

Hatte B&O Play mit dem H8 bislang lediglich einen On-Ear-Kopfhörer mit Active-Noise-Cancelling im Angebot, erweitert man das eigene Portfolio nun um ein neues Over-Ear-Modell. Der Beoplay H9 legt sich mit seinen mit Schafshaut umspannten Ohrmuscheln um das Ohr und dürfte allein daher noch einmal mehr Umgebungsgeräusche ausblenden. In Kombination mit der ANC-Technologie, welche bei vollgeladenem Akku bis zu 14 Stunden am Stück verwendet werden kann, ergibt das einen edlen Kopfhörer für alle, die viel unterwegs sind.

Steuerung per Touch-Oberfläche

beoplay_h9_21

Den hohen Preis von 499 Euro rechtfertigt B&O Play mit dem Einsatz hochwertiger Materialien, wozu unter anderem der aus Aluminium bestehende und mit Rindsleder überzogene Kopfbügel, sowie die Aluminium-Oberfläche auf den Ohrmuscheln zählen. Diese dient auf der rechten Seite übrigens der Steuerung der Musikwiedergabe und ermöglicht es, zwischen Titeln hin und her zu springen sowie die Lautstärke zu regeln.

Mit einem Preis von 499 Euro zählt der Beoplay H9 eindeutig zu den teuersten Noise-Cancelling-Kopfhörern auf dem Markt und übertrifft beispielsweise andere Top-Modelle wie die Bose QuietComfort 35 oder die Sony MDR-1000X.

Sollte der Preis des in Black und Argilla Grey erhältlichen Modells fallen, wie es beim Beoplay H8 der Fall war, dürfte es eine schön anzuschauende Alternative darstellen.

Quelle: B&O Play via: TheVerge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.