Bilder und Details zum Samsung Gem und dem Galaxy S von Verizon

Eigentlich ist das Hauptaugenmerk bei den meisten Verizon-Kunden gerade auf dem Droid 2 und dem Droid X, doch nun gibt’s zusätzlich noch zwei weitere Smartphones: Zum einen das Samsung Gem, zum anderen aber auch eine Verizon-Version des Galaxy S, das Fascinate. Letzters ist eher ein High-End-Produkt, wohingegen das Gem ein Einsteiger-Smartphone darstellt.

Das Fascinate besitzt die gleichen Leistungsmerkmale wie das Galaxy S oder die zahlreichen anderen Provider-spezifischen Geräte. Angetrieben wird es von einem 1GHz Hummingbird Prozessor. Eingaben werden über einen 4 Zoll WVGA Super AMOLED Touchscreen getätigt. Weitere Highlights sind eine 5 Megapixel Kamera, 720p-Videoaufnahme sowie W-LAN. Als Betriebssystem kommt Android 2.1 mit der Benutzeroberfläche TouchWiz 3.0 zum Einsatz. Sie wurde von Samsung entwickelt und soll das normale UI nochmals etwas verbessern. Doch wie ihr auf dem Bild sehen könnt, wurde auch design-technisch etwas von Verizon nachgeholfen.

Im Gegensatz zum Fascinate sind die Details des Samsung Gem noch relativ unbekannt. Es scheint einen kleineren Touchscreen zu haben und auch von den Bildern her wirkt es eher wie ein Einsteiger-Smartphone. Wie schon beim Verizon-Galaxy S wird auch das Gem als Betriebssystem Android verwenden. Zusätzlich wird das nochmals durch Touchwiz 3.0 verbessert.

Das Samsung Gem soll erst im September angeboten werden, wohingegen das Fascinate Ende diesen Monats erscheinen soll. Kein Wunder, man muss sich ja auch etwas Platz für den möglichen Verkaufsstart des Droid 2 am 12. August schaffen.

Was haltet ihr von den beiden Smartphones?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung