Box für Android mit großem Update

Box für Android ist in Version 2.0 erschienen und bringt jede Menge tolle Neuerungen mit sich. Die App zum Cloudspeicherdienst kann nun über 75 Dateiformate direkt anzeigen, ohne dies in einer extra App öffnen zu müssen, eine Funktion die unter iOS üblich ist und durchaus ihre Vorteile hat. Egal ob PDF, Photoshop-Dateien, Excel-Mappen, PowerPoint und Word, fast alles kann problemlos und schnell betrachtet werden. Auch neu: Ein simpler Dateimanager und ein erstmals wirklich brauchbarer Offline-Modus, zudem lassen sich Anhänge aus E-Mails direkt in der Box-App öffnen. Damit rückt das Programm und der Dienst erstmals Dropbox auf die Pelle. Gut gemacht!

Box
Preis: Kostenlos
via box

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nvidia Shield TV Pro mit Android TV bei Amazon entdeckt in Unterhaltung

Dank VIMpay: Fidesmo Pay startet in Deutschland in Fintech

N26 plant stärkeren Fokus auf Business-Konten in Fintech

LG: Android 10 könnte schneller kommen in News

Congstar: eSIM noch in diesem Jahr in Provider

Google Pixel 4 XL: Lob von DisplayMate in Smartphones

Tesla darf jetzt in China produzieren in Mobilität

Google Clips ist wieder Geschichte in Marktgeschehen

Samsung Galaxy Fold 2 angeblich mit UTG und UDC in News

Joyn für Apple TV: Live-Fernsehen verfügbar in Unterhaltung