CAT S31 und S41: Outdoor-Smartphones auf der IFA 2017 vorgestellt

Cat S41 2 1085
CAT S41

Die Marke CAT hat im Rahmen der IFA 2017 zwei neue Outdoor-Smartphones vorgestellt, welche sich in der Mittelklasse ansiedeln. Während das CAT S41 bereits vorbestellt werden kann, soll das CAT S31 in Kürze erscheinen.

CAT S31

Cat S31 1 1085

Beim CAT S31 handelt es sich um die schlechter ausgestattete Neuvorstellung der zur Bullitt Group gehörenden Marke. So löst das 4,7 Zoll große Display des Smartphones beispielsweise nur mit HD auf, ist dank Gorilla Glass 3 aber zumindest bis zu einem gewissen Punkt gegen Kratzer geschützt. Unter der robusten Haube des Geräts sitzen ein 1,3 GHz schneller Quad-Core-Prozessor von Qualcomm sowie 2 GB Arbeitsspeicher, die eine annehmbare Performance ermöglichen sollten.

Hinzu kommen 16 GB an erweiterbarem internen Speicher, welche das Android 7.X Nougat Betriebssystem beherbergen. Fotos kann man mit dem CAT S31 zudem mit dessen 8- und 2-Megapixel-Kameras versenden und ein 4.000 mAh Akku garantiert eine lange Laufzeit. Abgerundet wird die Ausstattung von einer Dual-SIM-Funktion, welche das Trennen der privaten und beruflichen Kommunikation erlaubt.

Das nach dem IP68- sowie MIL SPEC 810G-Standard zertifizierte und aus einer Höhe von bis zu 1,8 Metern sturzsichere CAT S31 soll in Kürze in den Handel gelangen und dann 329 Euro kosten.

CAT S41

Cat S41 1 1085

Technisch interessanter kommt da das CAT S41 daher, welches ein 5 Zoll großes FullHD-Display mit Gorilla Glass 5-Schutz vorweisen kann. Angetrieben wird das Smartphone von einem 2,3 GHz schnellen Octa-Core-SoC von MediaTek, dem 3 GB RAM zur Seite stehen. Intern sind 32 GB an Speicher verbaut, die per microSD-Karte einfach erweitert werden können.

Sowohl die 13-Megapixel-Haupt- als auch die 8-Megapixel-Frontkamera des CAT S41 sollen sich Unterwasser nutzen lasen und eine ordentliche Bildqualität bieten. Ein Highlight des Geräts stellt dessen 5.000 mAh starker Akku dar, welcher dazu verwendet werden kann, andere Smartphones unterwegs mit Strom zu versorgen. Ist er selbst einmal leer, kann er dank einer Schnellladefunktion in kurzer Zeit wieder aufgefüllt werden.

Genauso wie das CAT S31 basiert das CAT S41 auf einer nicht näher spezifizierten Iteration des Android Nougat-Betriebssystems von Google und ist ausreichend für den Einsatz unter widrigen Bedingungen vorbereitet. So findet man auch bei diesem Modell neben einer IP68-Zertifizierung einen Schutz nach dem MIL SPEC 810G-Standard vor. Außerdem soll das Gerät Stürze aus einer Höhe von bis zu 1,8 Metern unbeschadet überstehen.

Das CAT S41 kann ab sofort über die Webseite des Herstellers erworben werden. Fällig werden für das robuste Outdoor-Smartphone mit annehmbaren Spezifikationen 449 Euro.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.