Chrome 30 für iOS veröffentlicht

chrome logo

In den heutigen Updatreigen der iOS-Apps reiht sich auch Google ein und hebt die iOS-Ausgabe des hauseigenen Browsers Chrome auf Version 30 an. Im Changelog stehen laut Google das neue Design und Funktionserweiterungen für iOS 7, ein verbesserter Vollbildmodus, insbesondere auf dem iPad (nur iOS 7), ein neues Design für die Benutzeroberfläche von „Einstellungen“, bessere Stabilität und Sicherheit sowie Fehlerkorrekturen und Links zu Karten und E-Mails starten (auf Wunsch) automatisch die Apps Google Maps und Gmail (sofern installiert). Die neue Version benötigt generell iOS 6 oder höher und läuft in meinem ersten Test ohne Probleme.

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones

FRITZ!Box 6890 LTE und 6820 LTE erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Vivo V17 Pro mit Dual-Pop-Up-Frontkamera vorgestellt in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB Datenvolumen extra in Tarife

Wie vereinbart man Technikbegeisterung mit Klimaschutz? in Kommentare

Jump: Uber startet E-Scooter-Verleih in Berlin in Mobilität

Nintendo Switch Lite und neues Zelda jetzt erhältlich in Gaming

1&1 Trade-In: Bis zu 700 Euro für gebrauchtes Apple iPhone in Smartphones

Xiaomi Mi Mix Alpha kommt nächste Woche in Smartphones

OnePlus 7T erscheint mit schnellerem Warp Charge 30T in Smartphones