Chuwi SurBook Mini: Günstiges 2-in-1 offiziell vorgestellt

Chuwi Surbook Mini

Das chinesische Unternehmen Chuwi hat mit dem Chuwi SurBook Mini eine kompaktere Version des per Indiegogo finanzierten Chuwi SurBook angekündigt. Zwischen dem 13. und 20. Oktober soll das 2-in-1 zum Preis von 259 US-Dollar in den Handel starten.

Das Chuwi SurBook Mini ist mit einem 10,8 Zoll großen FullHD-Display im 3:2-Format ausgestattet. Angetrieben wird es von einem Intel Celeron N3450 Quad-Core-SoC, dem 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Des Weiteren sind 64 GB an internem Speicher verbaut, die per microSD-Karte kostengünstig erweitert werden können.

Kickstand und ausreichend Anschlüsse

Wie sein großer Bruder verfügt das Chuwi SurBook Mini über einen integrierten Kickstand, der das Aufstellen bis zu einem Winkel von 125 Grad erlaubt. Mit der passenden Tastatur kann das Tablet somit zum produktiven Arbeiten verwendet werden, wofür auch ausreichend Anschlüsse vorhanden sind: Neben zwei USB 3.0-Ports gibt es noch einen USB C-Anschluss und eine Klinkenbuchse.

Wäre da nicht die Akkulaufzeit des 28-Wh-Akkus, welche der Hersteller selbst mit 3,3 Stunden beim Surfen im Internet angibt, müsste man beim Chuwi SurBook Mini kaum Kompromisse eingehen, so ist es allerdings nicht für alle geeignet. Zwischen dem 13. und 20. November wird es dann per Gearbest zum Preis von 259 US-Dollar in den Handel starten.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Vodafone Pass: Ab Dezember im EU-Ausland nutzbar in Vodafone

Oppo biegt das Display an allen Seiten in Marktgeschehen

Blink XT2 Sicherheitskamera startet in Deutschland in Smart Home

Telekom: 4.500 neue LTE-Antennen in 3 Monaten in Telekom

Schweiz: Sunrise und Huawei mit 5G Speed-Rekord in Provider

Huawei Mate 30 (Pro): Themes, Wallpaper und Klingeltöne in Software

ING startet mit Apple Pay in Fintech

Freenet Mobile: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Xbox: Microsoft schickt Cloud-Dienst in die Public Beta in Gaming

Google Pixel 4 und mehr: Was wir heute alles sehen werden in Smartphones