Counter-Strike 1.6: Portierung auf Android gelungen

Dem Reddit-Nutzer /u/a1baomarov ist es tatsächlich gelungen, über Umwege das beliebte Computerspiel „Counter-Strike 1.6“ auf die Android-Plattform zu portieren.

In seinem dazugehörigen Post schreibt er, dass dazu die App Xash3D auf dem Gerät installiert werden muss. Anschließend sollen lediglich die cstrike und valve-Ordner aus dem Steam-Verzeichnis des Computers in den xash-Ordner der SD-Karte kopiert werden. Damit soll es das schon gewesen sein. CS1.6 auf dem Smartphone ist startklar!

Selbst der Multiplayermodus und nicht nur das reine Bot-Spiel ist damit nutzbar. Möglich ist die Portierung, da a1baomarov seit geraumer Zeit dabei ist, die CS 1.6 Client.dll entsprechend umzuschreiben. Dies ist ihm offensichtlich nun gelungen.

Das nachfolgende Video zeigt einige Gameplay-Szenen und auch die Oberfläche mit ihren Steuerungselementen:

Habt Ihr die Portierung bereits ausprobiert? Und wenn ja, welches Device packt das Game zuverlässig? Bei Androidpolice schreibt man, dass zumindest das Nexus 6P alles flüssig darstellen soll. Die Steuerung gestalte sich anfangs noch etwas arg „fummelig“, was allerdings hier kein Wunder sein dürfte.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung