Die Lösung der iPhone-Empfangsprobleme: Sennheiser

Was tun, wenn man das iPhone in der Hand hält, und man so keinen Empfang hat?! Ganz einfach, man hält es nicht in der Hand und nutzt lieber ein Headset. Hier kommt man am Sennheiser fast nicht vorbei. Eine große Palette bietet das Unternehmen seit 1945 an unterschiedlichen Kopfhörern, die man inzwischen passen für das iPhone erhält. Freundlicherweise hat Sennheiser auch ihre Produkte so benannt, dass man direkt sieht, ob es für das iPhone, oder einen iPod tauglich ist. Hierfür steht ab sofort ein kleines i am Ende der Bezeichnung.

Bei den neuen Geräten handelt es sich meist um die direkte Weiterentwicklung schon bekannter Versionen, perfekt designed für das iPhone mit Bedienelementen direkt am Kabel, wie wir sie von den originalen Kopfhörer von Apple kennen. Für alle aktuellen iPods und das iPhone 3Gs kann man die üblichen Bedienelemente, wie laut, leiser und die iPod-Steuerung nutzen und, wie für das 3GS und sicherlich auch das iPhone 4, auch die Voice-Over Features bedienen. Alle acht neuen Modelle verfügen über die Steuerung am Kabel und je nach Modell entweder über In-Ears wie der MM 80i TRAVEL, der perfekt zum Reisen dienen soll, wie das Name verrät. Mit verschiedenen Adaptern für das Ohr kann kann man den Kopfhörer perfekt an das eigene Ohr anpassen. Für Bassfans sein der PX 200-IIi zu empfehlen, der noch dazu sehr platzsparend zusammenklappbar ist, wenn man ihn nicht benötigt.

Passend zum neuen iPhone sollen auch die Kopfhörer ab Juli verfügbar sein. Zu den Preisen kann man aber heute noch nichts sagen, auch sind alle noch nicht bei Amazon gelistet. Die Vorgänger jedoch, die nicht direkt für das iPhone entwickelt worden sind, könnt ihr hier auf der Sennheiser Seite bei Amazon finden.

Welche Kopfhörer nutzt Ihr an eurem Smartphone bzw. habt Ihr Tipps für High-End-Headsets?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung