Ein Selbstversuch – Hardware stylen mit Klebefolien

Wie bekomme ich meine Hardware schöner und erhalte dennoch den Wiederverkaufswert? Genau, nicht mit Bling-Bling-Steinchen bekleben, sondern mit stylischen Klebefolien. In diesem Falle hatte ich das Glück zwei kostenfreie Exemplare vom Marktführer 123skins zu erhalten. Ich habe eine Version für den Palm Pre meiner Freundin und eine Version für den Asus eeePC 1005 HA bekommen. Zusammen haben die Folien einen Wert von ca. 30 Euro, Versand wäre noch extra fällig.

Im Nachhinein, wäre es wohl schlauer gewesen, für den Palm Pre eine Folie mit schwarzem Design zu wählen, denn die helle schaut nicht so prickelnd aus. Dafür ist der eeePC jetzt der Knaller und beschert meiner Freundin in der Uni neidischen Blicke.

Anbringen lassen sich die Folien leichter als gedacht, man kann sie beliebig verschieben, bis alles passt und dann dauert es ca. 24 Stunden, bis der Kleber getrocknet ist. Laut Hersteller lässt sich alles rückstandslos entfernen, das habe ich aber noch nicht ausprobiert.

Die Folie für den eeePC hat gut gepasst, hätte aber für den Innenteil etwas besser geschnitten sein können. Die Öffnungen beim Palm Pre und Netbook waren aber alle an der richtigen Stelle.

Coole Sache und meiner Meinung nach, bei größeren Geräten noch lohnenswerter als bei Smartphones. Da es hier ja um die Anwendung und Optik geht, könnt Ihr in folgendem Video meiner Freundin auf die Finger schauen, wie Sie Ihren Palm Pre beklebt, anschließend gibt es noch jede Menge Fotos.

Was haltet Ihr von solchen Folien und habt Ihr schon Erfahrungen damit gemacht? Zum 123skins-Shop.

Hier noch die Bildergalerie, am besten Ihr schaut diese im Vollbildmodus.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.