Eric Schmidt: Die Beziehung zwischen Google und Apple hat sich verbessert

Marktgeschehen

Google und Apple bewegen sich wieder aufeinander zu, dies erwähnte Googles Ex-CEO und derzeitiger Executive Chairman Eric Schmidt am Rande der Tech-Konferenz Sun Valley in Idaho, auf der unter anderem auch der Apple-Chef Tim Cook anwesend war. Während sich Apple unter der Führung von Steve Jobs immer stärker gegen Google positionierte und Googles Handel oftmals als Angriff auf Apple sah, sagt Schmidt nun, dass sich nach vielen (“lots and lots”) Treffen und Gesprächen über eine lange Liste von Fragen in der letzten Zeit die Beziehung zu Apple verbessert habe. Er siehst beide Unternehmen als gutgeführt und stolz an, die durchaus nebeneinander auch partnerschaftlich ihre Geschäfte verrichten können.

Der Apple Boss Tim Cook dürfte daran seinen Anteil haben, er wird weitgehend als weniger emotional und als zunehmend sachlicher als noch Steve Jobs es war eingeschätzt. Vereinfacht gesagt, mit dem Mann wird man reden können und auf Dauer sehen beide Unternehmen vielleicht sogar wieder Möglichkeiten zur besseren Zusammenarbeit.

Quelle reuters photo credit: Fortune Live Media cc


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.