Erstmals mehr Mobilfunkanschlüsse als Menschen

News

Auch in dieser Woche picken wir uns wieder eine Infografik von Statista heraus und zwar zum Thema weltweite Mobilfunkanschlüsse.

Auf satte 7,4 Milliarden schätzt der aktuelle Mobility-Report von Ericsson die Anzahl der weltweiten Mobilfunkanschlüsse für das laufende Jahr. Damit gibt es zum ersten Mal mehr Mobilfunkanschlüsse als Menschen. Weil viele Menschen mehrere Geräte parallel verwenden und mittlerweile auch viele technische Geräte, Fahrzeuge, usw. per Mobilfunk angebunden sind, ist die Zahl der tatsächlichen Mobilfunknutzer natürlich geringer. Laut dem Report sind es aktuell aber immerhin rund fünf Milliarden Menschen, die über mobile Geräte surfen oder telefonieren.

Logischerweise ist der Treiber dieser Entwicklung vor allem die zunehmende Verbreitung von Smartphones. Für das Jahr 2020 wird die Zahl der Anschlüsse von den Analysten aktuell auf rund neun Milliarden taxiert, davon sollen sechs Milliarden Smartphone-Anschlüsse sein.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.