Für den Hobbykoch: Rezeptefan für iOS

Deutschland kocht! Nicht nur jeden Abend im TV, sondern auch allgemein ganz gern, denn man sieht es immer wieder an Bildern der entsprechenden Leckerbissen auf Facebook und Twitter. Für Hobby-Köche gibt es zudem auch zahlreiche Apps, die mit Rezepten aufwarten. Eine App die euch etwas mehr als nur Rezepte bietet möchte ich euch heute etwas näher vorstellen.

Rezeptefan ist mehr als nur eine blanke Sammlung von Rezepten oder Kochtipps, vielmehr ist diese App ein Allroundhelfer. So habt ihr nicht nur 420 Rezpte Schritt für Schritt mit Fotos erklärt, sondern auch einen Rezeptsucher, bei dem ihr Zutaten eingeben könnt und euch passende Rezepte gefunden werden. Außerdem hat die App eine integrierte Einkaufsliste und einen Timer, um die Zeiten in den Rezepten besser einhalten zu können.

Ich finde gerade die Einkaufslisten-Integration ziemlich cool. Das Rezept zeigt euch an, was ihr alles benötigt, dann könnt ihr quasi wie in einem Online-Shop die Zutaten, die euch noch fehlen oder einfach alle Zutaten auf den „Einkaufszettel“ übertragen. Die Einkaufsliste könnt ihr dann noch per SMS oder E-Mail verschicken. Im Laden lassen sich die Zutaten dann ganz einfach Abhaken. Genau so habe ich mir eine Koch-App vorgestellt. Etwas krass ist der Timer-Wecker, der schriller nicht sein könnte.

Die App liegt als Universal-App vor und läuft auch auf iPod und iPad. Für Koch-Anfänger ist die Schritt-für-Schritt-mit-Foto Anleitung echt genial, denn jeder Arbeitsschritt hat ein eigenes Bild in jedem Rezept. Ich kann die App nur empfehlen, denn die Rezepte sind nicht nur lecker, sondern die ganze App ist durchweg gut durchdacht. Hier noch eine Video-Galerie zur 2,99 Euro teuren App. Weitere Tipps in Sachen Rezepte-App sind gerne gesehen.

App Store

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.