Gartner: Android überholt iOS bei Tablets

google nexus 7 (1)

Ursprünglich ging Gartner davon aus, dass Apple mit dem iPad den Markt noch bis 2015 dominieren wird. Doch Android ist mittlerweile vorbeigezogen.

Android ist das weltweit am meisten genutzte Betriebssystem bei Smartphone und es sieht ganz so aus, als ob das mittlerweile auch bei Tablets der Fall ist. Laut Gartner ist Android im letzten Jahr am Platzhirsch Apple vorbeigezogen und die große Anzahl an Android-Tablets haben das iPad abgelöst. Android kommt demnach auf 62 Prozent Marktanteil und iOS auf 36 Prozent. Gewinner ist hier Samsung, die 19,1 Prozent des Marktanteils ausmachen und laut Gartner 2013 um 336 Prozent gewachsen sind.

Doch auch Tablets wie das Nexus 7 sind maßgeblich für den Erfolg im letzten Jahr bei Android verantwortlich. Am Ende hat Android eben immer den Vorteil, dass man so gut wie jede Preisklasse abdecken und damit für jeden das richtige Tablet anbieten kann. Doch auch wenn Android mittlerweile das dominante Tablet-OS ist, so muss ich sagen, dass sich hier bei der Software endlich mal etwas ändern muss. Android-Apps für Tablets sehen größtenteils immer noch wie gestreckte Smartphone-Apps aus.

Genauso sieht das bei Microsoft aus, auch hier muss man sich etwas überlegen und mehr Druck machen. Gerade mal 2,1 Prozent macht Windows 8 aus. Nach dem man auf dem Smartphone-Markt den Trend verpasst hat, hängt man jetzt also auch bei den Tablets hinterher. Android wird sich vermutlich in diesem Jahr endgültig an der Spitze festsetzen und iOS stabil bleiben. Bei Windows ist es schwer abzuschätzen.

via engadget quelle gartner

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.