Google baut Schutz vor schädlichen Android-Apps aus

Firmware und OS

Wie Google soeben im hauseigenen Android-Blog mitteilt, baut man ab sofort den Schutz vor schädlichen Android-Apps aus. Über den Punkt “Apps verifizieren”, der sich in den Systemeinstellungen unter “Sicherheit” auf jedem Android-Smartphone mit Android 2.3 oder höher befinden sollte, gibt es bisher bereits die Möglichkeit, eine Option zu aktivieren, die Apps schon bei der Installation auf Schadcode überprüft. Nun geht Google noch einen Schritt weiter und erweitert diese Funktion, somit werden jetzt alle Apps kontinuierlich im Hintergrund überwacht, auch nach ihrer Installation. Ca. 0,18 Prozent aller Nutzer haben im vergangenen Jahr eine Warnung vom App Verify Service erhalten.

[embedly http://officialandroid.blogspot.de/2014/04/expanding-googles-security-services-for.html]


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.