Google bereitet sich auf In-App-Käufe im Android Market vor

Wie Eric Chu (Android Developer Ecosystem) im Android Developers Blog mitteilte, bereitet sich Google momentan auf In-App-Käufe im Android Market vor. Das ganze soll kommende Woche starten und auch wenn noch kein Termin genannt wurde, so ist sich Tricia Duryee von All Things Digital sicher, dass es kommenden Dienstag soweit ist.

Entwickler haben ab sofort die Möglichkeit ihre Applikationen hochzuladen und die Preise für die entsprechenden Pakete innerhalb der Anwendung festzulegen. Die Anwendungen werden  jedoch nicht veröffentlicht, bis der Service vollständig online ist.

In preparation for the launch, we are opening up Android Market for upload and end-to-end testing of your apps that use In-app Billing. You can now upload your apps to the Developer Console, create a catalog of in-app products, and set prices for them. You can then set up accounts to test in-app purchases. During these test transactions, the In-app Billing service interacts with your app exactly as it will for actual users and live transactions.

Ein notwendiger Schritt, denn Apple schon vor langer Zeit getan hat und den Nokia für Symbian auf der Nokia World 2010 im letzten Herbst angekündigt hat. Während wir bei Nokia noch immer warten, ist Apple damit erfolgreich und Google könnte das auch werden, schließlich ist die Auswahl an kostenlosen Titeln hier sehr groß und vielleicht sind die User ja an ein paar kleinen Extras für ein paar Euro interessiert. Jetzt muss man nur noch an einem besseren Bezahlsystem arbeiten und schon sind wird alle zufrieden. Wie seht ihr das?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.