Google Daydream: Eigenständige VR-Headsets kommen noch 2017

Google möchte die Daydream-Plattform ausbauen und noch in diesem Jahr die ersten eigenständigen VR-Headsets mit Daydream-Support veröffentlichen.

Die folgende Meldung kommt nicht überraschend: Google wird noch in diesem Jahr Headsets mit Daydream-Support auf den Markt bringen, die ohne ein Smartphone laufen. Aktuell muss man für Daydream-Apps ein Smartphone in ein passendes VR-Headset packen. In Zukunft wird man das auch ohne solches tun können.

Als Partner für solche VR-Headsets hat man sich unter anderem HTC und Lenovo geschnappt. Die passende Technik wird von Qualcomm geliefert. Weitere Details zu den eigenständigen VR-Headsets mit Daydream gibt es entweder im Blogeintrag von Google, oder alternativ in diesem ausführlichen Artikel bei Backchannel.

 

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung