Google Maps für iOS erhält Integration von Lieferservices

Hardware

Google hat aktuell der Maps-App für iOS ein Update verpasst, welches unter anderem eine Integration von Lieferservices enthält.

Im Apple App Store wartet ein Update von Google Maps auf seinen Download. In Version 4.24.0 hält ein einfacheres Hinzufügen von Fotos zu einem Ort ebenso Einzug, wie ein schnelles Ermitteln von „plus codes“ durch Setzen einer Markierung an einer beliebigen Stelle weltweit. Weiterhin sind die üblichen Fehlerkorrekturen enthalten.

Integration von Lieferservices

Auch gibt es nun eine Verlinkung, um Bestellungen bei Lieferservices für Speisen bzw. Lebensmittel zu tätigen. Android-Nutzer kennen das bereits und nun sind auch iOS-User an der Reihe. Bietet ein Restaurant zum Beispiel einen Lieferdienst an und ist dieser bei einem der bekannten Anbieter verfügbar, werden diese direkt verlinkt. In meinem Test klappt das auch, allerdings verlinken die Einträge nur auf die Webversion der Dienste und skandalöserweise fehlt auch noch Pizza.de in der Liste.

Preis: Kostenlos


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.