Google Now für Androiden mit Ice Cream Sandwich (Root)

Eines der coolsten neuen Features von Android 4.1 Jelly Bean ist in meinen Augen Google Now mit seinen Karten und der Vorhersage. Diese Funktion wurde nun teilweise portiert, um auch auf Androiden mit Ice Cream Sandwich zu funktionieren. Teilweise bedeutet im konkreten Fall, dass die Sprachsuche noch nicht funktioniert.

Sollte euch das nicht stören, könnt ihr im folgenden lesen, wie ihr Google Now auf euer Handy bekommt.

Root-Zugriff muss hierfür gegeben sein und ihr solltet auch wissen, wie man die build.prop editiert und dergleichen. Diese Spielerei ist also nichts für Anfänger.

Anleitung:

  • Einen Dateimanager mit Root-Zugriff öffnen und zu /system wechseln
  • build.prop im Text Editor öffnen
  • Die Zeile ro.build.version.sdk = 16 ändern und speichern.
  • In das Verzeichnis /system/app wechseln und die Datei GoogleQuickSearchBox.apk in GoogleQuickSearchBox.apk1 umbenennen
  • Nun das Handy neustarten und Google Now (velvet.apk) installieren
  • Wieder build.prop öffnen und die Zeile ro.build.version.sdk = 15 ändern und neustarten

Hinweis: Ihr müsst Android Ice Cream Sandwich auf eurem Handy installiert haben, sonst funktioniert dies nicht. Mit Sense scheint es momentan auch noch nicht zu funktionieren.

[lightbutton link=“http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1749045″]Beitrag im XDA-Forum[/lightbutton]

Solltet ihr beim starten einen Netzwerkfehler bekommen, gibt es im Beitrag #111 eine modifizierte APK. Mit dieser konnte ich die Karten nun auch auf meinem Samsung Galaxy S 3 und dem CheckROM V2 starten.

Danke Mike

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.