Google Plus: Kreise können ab sofort nicht mehr geteilt werden

google-plus-header

Nachdem Google vor wenigen Tagen die Kollektionen im eigenen sozialen Netzwerk eingeführt hat, stellte man daraufhin klammheimlich das Teilen von Kreisen ein.

Über die Kollektionen ist es möglich, User-kuratierte Sammlungen mit Beiträgen, Links, Bildern und Videos zu erstellen, die andere Nutzer wiederum abonnieren können. Grundsätzlich ähnelt dieses Feature dem bisherigen Teilen von Kreisen; der Unterschied besteht hierbei lediglich darin, dass man bei den Kollektionen Inhalte, statt Nutzer, teilt.

Für Google waren die beiden Funktionalitäten offensichtlich zu ähnlich, denn kurz nach dem Start des Collections-Feature stellte man das Circle-Sharing ein, sodass letzteres nicht mehr möglich ist. Google hat dies ohne eine größere Ankündigung durchgeführt, sodass die genaueren Gründe nicht bekannt sind. Vermutlich wird auch die Tatsache eine Rolle gespielt haben, dass das Circle-Sharing zuletzt immer öfter aus Spam-Gründen genutzt wurde, wie man bei Google Plus Daily anmerkt, wo man die Änderung auch als erstes bemerkte.

Google Plus Geteilte Kreise

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung