Heute Nacht: 16% Rabatt auf Smartphones, Tablets & Computer bei Saturn

Saturn Logo Header

Zur Zeitumstellung gibt es heute Nacht von 2 bis 3 Uhr 16% Rabatt auf alle Smartphones, Computer und Tablets im Onlineshop von Saturn.

Wer sowieso nicht vor hat, die lange Nacht heute zum Schlafen zu nutzen, sollte sich am besten pünktlich im Onlineshop von Saturn auf die Lauer legen. Dort nutzt man die Zeitumstellung nämlich für eine nette Rabattaktion.

Zum Angebot →

Wie eben bekannt wurde, erhalten Nachtschwärmer beim Kauf eines Smartphones, Tablet-PCs oder Computers aus dem Sortiment nämlich einen Rabatt in Höhe der Mehrwertsteuer. Ausgeschlossen sind allerdings Apple-Produkte sowie Produkte, die nicht sofort lieferbar sind.

Dies entspricht einem Rabatt in Höhe von 16 Prozent, der automatisch im Warenkorb abgezogen werden soll. Das Angebot gilt allerdings nur von 2:00 bis 3:00 Uhr morgens (vorbehaltlich einer Verlängerung). Da die Uhr ja eine Stunde zurückgestellt wird, habt ihr dennoch zwei Stunden Zeit zum shoppen – vorausgesetzt das Wunschgerät ist nicht zwischenzeitig ausverkauft.

Durch das Angebot solltet ihr beispielsweise das Samsung Galaxy S10 für 599€, das Galaxy Note 10 für 756€ oder das Google Pixel 3a XL für 335€ erhalten. Und natürlich gibt es noch hunderte weitere Smartphones und andere Geräte reduziert.

Saturn Mwst

Nachfolgend noch das Kleingedruckte:

Aktion gültig nur für gekennzeichnete Aktionsartikel online unter www.saturn.de am 27.10.2019, 02 Uhr bis 03 Uhr – vorbehaltlich einer Verlängerung. Käufer erhalten auf online sofort verfügbare Aktionsartikel einen Nachlass in Höhe des inkludierten Mehrwertsteueranteils, der auf den ausgezeichneten Preis anfallen würde. Der Mehrwertsteueranteil entspricht einem Nachlass von 15,966% des jeweiligen Kaufpreises und wird auch auf 7% MwSt.-Artikel gewährt. Abgabe von maximal zwei Exemplaren pro Artikel pro Kunde. Nur solange der Vorrat reicht.

mit Affiliate-Links [?]Teilen


Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an.