HTC ermöglicht Entwicklern für Sense zu programmieren

HTC hat mit dem Onlineportal htcdev.com und der Entwicklungsumgebung HTC OpenSense SDK eine Plattform geschaffen, um es externen Entwicklern zu ermöglichen, Inhalte für die hauseigene HTC Sense Oberfläche zu entwickeln. Egal ob Widgets, Funktionserweiterung oder ganze Apps, alles was für, unter und mit HTC Sense läuft kann nun jeder einreichen.

HTC will mit diesem Schritt die eigene Spitzenposition im Markt alternativer Android-Oberflächen stärken und  gewährt erstmalig tiefgreifende Zugriffe auf Systemebene. Sogar Eingabestifte wie beim HTC Flyer oder 3D-Displays wie beim Evo 3D können gezielt genutzt werden. Ich bin gespannt, ob die Entwickler diese Offenheit auch annehmen werden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.