IBM animiert Atome

IBM experimentiert häufig mit Atomen, das natürlich nicht aus Spaß, sondern, um nach eigenen Aussagen die Grenzen und Möglichkeiten bei Datenspeichern auszuloten. Auf dem Kind im Mann bzw. IBM-Ingenieur basiert nun ein Projekt, welches einen Stop-Motion-Film hervorgebracht hat, der einzig und allein auf animierten Atomen basiert. Nach gutem alten Daumenkinokonzept und mit Hilfe eines Rastertunnelmikroskops ist der Film „A Boy And His Atom“ entstanden, den wir dank 100 millionenfacher Vergrößerung bewundern können. Ein Meisterwerk, auf seine ganz eigene Art und Weise.

Making The World’s Smallest Movie

ibm-movie 1

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.