iDoorCam: Türklingel 2.0 sucht Unterstützer

Hardware

Mit der iDoorCam hat es mal wieder ein interessante Projekt zur Crowdfunding-Plattform indiegogo geschafft. Es handelt sich dabei im Grunde um eine W-Lan-Kamera mit Sensoren und Türklingelfunktion, welche es euch ermöglicht, wie mit einer modernen Gegensprechanlage mit der Person vor der Tür zu kommunizieren. Vorteil hier, ihr könnt das auch, wenn ihr gar nicht zu Hause seid, Türklingel 2.0 sozusagen.

Die iDoorCam sendet per App eine Benachrichtigung an ein Smartphone, sobald es an der Tür klingelt. Ausgestattet mit einer Tag- und Nachtsicht-Webcam, Lautsprechern, Mikrofon und einem Bewegungssensor ermöglicht es iDoorCam, den Besucher vor der Tür per Video zu sehen und mit ihm zu sprechen.

Insgesamt werden für das Projekt 100.000 US-Dollar benötigt. Die Kampagne läuft noch bis zum 16. September und hat schon mehr als die komplette Zielsumme eingespielt. Für einen Beitrag von 127 US-Dollar kann sich jeder Kunde eine iDoorCam sichern.

Im Oktober soll das System dann in den Handel kommen und für 165 US-Dollar pro Stück zu erwerben sein. Eine Android-App ist auch schon in Planung und wird voraussichtlich im Januar 2014 verfügbar sein, bis dahin funktioniert die iDoorCam erstmal nur mit iOS.

Zur Projektwebseite →


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.