iMediaShare für Android: Großes Update bringt AirPlay und mehr

imediashareiMediaShare, eine meiner Lieblingsapps hat in der Android-Version das große Update auf Version 5.0 erhalten. Im Grunde eine gute Sache, leider versäumt man aber auch hier wieder auf die Designvorgaben von Google zu setzen. Dennoch wurde die Oberfläche aufgeräumt und läuft nun auch deutlich flotter als vorher. Für mich besonders nett, es ist nun nicht mehr nur möglich Inhalte via DLNA weiterzueichen sondern das geht auch direkt über AirPlay an einen Apple TV bzw. AirPlay-Empfänger.

Ansonsten kommt die App weiterhin mit fast jedem aktuellen TV via DLNA und UPnP klar und schickt Inhalte vom Smartphone oder Tablet über das Heimnetzwerk (LAN/W-Lan) auf den großen Bildschirm. Man kann also lokale Fotos, Video und Musik per DNLA direkt und drahtlos aufs TV-Gerät streamen oder aber Webinhalte von YouTube, Vimeo, Videos aus Mediatheken (ARD, ZDF, Spiegel Online, etc) und Co. per DLNA weiterreichen.

Screenshot_2013-06-14-09-44-35

Zudem kann das Programm auf UPnP-Server zugreifen und auch diese Inhalte per DLNA weiterreichen. Mit meinem Synology NAS funktioniert das nahtlos. Nachdem ich alle möglichen Programme durchprobiert habe, bin ich bei iMediaShare hängen geblieben. Die App kann mich zwar wie gesagt von der Optik her nicht sonderlich begeistern, sie läuft aber im Praxiseinsatz solide und flott.

Nachrichten & Filme von Flipps
Preis: Kostenlos+
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.