Inbrics M1 Android-Slider überzeugt mit technischer Ausstattung

In letzter Zeit konnten die Android-Geräte aus dem asiatischen Raum kaum überzeugen. Durchschnittliche Technik und ein Android von der Stange, reichen hierzulande, spätestens seit dem Motorola Milestone, nicht mehr als Kaufargument aus.

Jetzt hat der koreanische VoIP-Spezialist Inbrics erstmals ein Android-MID gezeigt, welches auch für den europäischen Markt interessant sein könnte. Das Gerät besitzt einen 3,7-Zoll-AMOLED-Touchscreen (WVGA), GPS, Kompass, W-Lan, 16GB internen Speicher und eine QWERTZ-Tastatur. Rechenpower kommt von einem ARM Cortex A8 Prozessor mit 800MHz. Derzeit läuft das M1 noch mit Android 1.5, soll aber im März 2010 mit Android 2.0 auf den Markt kommen.

Klingt ganz gut und das Video zum Gerät sieht auch nicht schlecht aus.

via

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Über Alexa: Amazon Echo und Fire TV Stick schon jetzt zu Black-Friday-Preisen in Schnäppchen

Amazon Echo Flex im Test in Smart Home

Google Pixel 4: Schwache Aktion zum Black Friday in Smartphones

SmokeFire: Weber zeigt smarten Grill in Smart Home

Deezer HiFi startet auf Smartphones in Unterhaltung

Drillisch-Marke bietet 33 Prozent mehr Datenvolumen und MultiCard gratis in Tarife

Honor V30: Die ersten Pressebilder in Smartphones

Motorola Razr: Möglicher Preis für Europa in Smartphones

Huawei: Fristverlängerung wohl für 90 Tage in Marktgeschehen

Huawei Sound X: Smarter Speaker zeigt sich in Smart Home