InfiniteUSB: Kompakter USB-Hub sucht auf Kickstarter nach Unterstützung

InfiniteUSB

Während Notebooks in letzter Zeit mit immer weniger Ports auskommen müssen, sind alternative Lösungen, die bei der Verkabelung helfen, gerne gesehen. InfiniteUSB soll das Problem zu weniger Anschlüsse nun lösen und kommt als kleines Kabel mit USB-Hub-Funktionalität daher.

Auf Kickstarter sucht derzeit ein Projekt namens InfiniteUSB nach Unterstützung, das das Konzept eines USB-Hubs revolutionieren möchte. Die Kabel, die jeweils per USB Anschluss an den PC finden, besitzen abgesehen von einem microUSB-, Lightning- oder USB-Anschluss einen weiteren USB-Port, an den Peripheriegeräte oder ein weiteres InfiniteUSB-Kabel angeschlossen werden kann. Theoretisch lassen sich somit „unendlich“ viele Geräte mit einem einzigen Port verbinden.

InfiniteUSB_2

Obwohl die USB-Spezifikationen einem auf Grund der beschränkten Stromversorgung sicherlich irgendwann einen Strich durch die Rechnung machen werden, dürfte die kompakte Hub-Lösung für viele interessant sein. Peripherie-Geräte wie Mäuse, Tastaturen und USB-Sticks können schnell einmal mit dem eigenen Laptop verbunden werden, woraufhin das InfiniteUSB-Kabel, welches magnetisch „zusammengefaltet“ werden kann, wieder in der Tasche verschwindet.

Das Ziel von 10.000 US-Dollar hat das Projekt schon seit Langem überschritten, derzeit wurden schon über 40.000 US-Dollar für InfiniteUSB auf Kickstarter gesammelt. Ein einzelnes Kabel mit microUSB-, Lightning oder USB-Port schlägt in der Wunschfarbe mit 12 US-Dollar zu Buche, ab April möchte man auch eine Version mit USB Typ C anbieten – passend zum neuen Macbook.

Hier geht’s zum Projekt auf Kickstarter →

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.