innoGadgets 3-in-1-Kabel ausprobiert

Innogadgets 3in1 Kabel 5

Vor einigen Tagen wurde mir irgendwo in den sozialen Netzwerken Werbung zu einer recht teuren Variante eines 3in1 Daten- und Ladekabels eingespielt. Ich habe natürlich trotzdem Amazon angeworfen, um einen aktuellen Preis des Produktes zu finden und wurde in den ähnlichen Angeboten mit dem innoGadgets 3in1 Daten- und Ladekabel belohnt.

Für aktuell knapp 8,95 EUR erhält man dieses 3-in-1-Daten- und Ladekabel. Es gibt unter demselben Link auch noch eine 2in1 Version und auch ein Kabel nur für Lightning, MicroUSB und Typ-C. Für jeden Geschmack gibt es ein passendes Kabel. Je nach Variante schwankt der Preis um ein paar Euro rauf oder runter.

Sinn und Zweck des kleinen Gadgets ist es, immer ein Daten- oder Ladekabel für Notfälle am Mann zu haben. Dabei ist der Anhänger eben gerade so klein gehalten, dass er auch am Schlüsselbund kaum stört.

Innogadgets 3in1 Kabel 1

Im Fall des 3in1 ist auf der einen Seite ein USB Typ-A Anschluss und auf der anderen Seite ein Typ-C Anschluss. Zieht man den Typ-C etwas nach vorn, kommt ein ausgetüftelter Lightning-Stecker zum Vorschein, der andersrum eingesteckt zu einem Micro-USB-Anschluss mutiert!

Innogadgets 3in1 Kabel 4

Zwei kleine Magnete halten die beiden Enden der Stecker zusammengeklappt fest zusammen. So könnte man die Schlaufe des Kabels auch zur Befestigung am Schlüsselbund nutzen. Allerdings wurde trotzdem auch ein kleiner silberner Schlüsselring beigelegt. Vermutlich, damit das Kabel selbst am Schlüsselbund nicht so schnell abgenutzt wird.

Innogadgets 3in1 Kabel 3

Ein paar Fakten habe ich natürlich auch für euch parat:

  • 2A Ladestrom
  • ca. 20 cm lang in geöffnetem Zustand
  • Schnittstelle: Lightning und Micro-USB auf USB 2.0 und USB-C
  • Verfügbare Farben: Schwarz, Pink und Blau

Innogadgets 3in1 Kabel 7

Das innoGadget 3in1 Daten- und Ladekabel gefällt mir bisher sehr gut. Das Handy kann damit nicht nur geladen werden (bei manchen Mitbewerbern ist das so!) und ich habe tatsächlich gleich vier verschiedene Anschlüsse in so einem kleinen Kabel.

Die kommenden Tage und Wochen werden zeigen, ob das Kabel nicht doch irgendwann vom Schlüsselbund fällt oder ein Pin abbricht oder dergleichen. Falls dies der Fall sein sollte, füge ich es selbstverständlich noch hier in den Bericht ein.

Bisher gefällt mir das 3in1 Kabel aber sehr gut. Für den Preis kann man ja auch kaum etwas falsch machen. Was meint ihr?

Wertung des Autors
Michael Meidl bewertet innoGadget 3in1 Daten- und Ladekabel mit 4.0 von 5 Punkten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

backFlip 38/2019: Tesla Model S P100D+, Ford Kuga und Abofallen in backFlip

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.

Huawei Mate 30 Pro: 20 Millionen Einheiten, Bootloader und HarmonyOS in Marktgeschehen

Apple iPhone 11 (Pro): Smart Battery Case könnte noch kommen in Smartphones

Tesla Model S P100D+ defekt vom Nürburgring abtransportiert in Mobilität

Konter gegen Huawei Mate 30 Pro: Samsung wirbt mit Google-Apps in Marktgeschehen