JBL LINK-Serie kommt mit Google Assistant auf den Markt

Null

Ihr habt noch nicht genug von smarten Lautsprechern? JBL hat im Rahmen der IFA 2017 in Berlin eine neue Serie mit dem Google Assistant vorgestellt.

Ich muss gestehen: Die ein oder andere Lautsprecher-Ankündigung mit einem smarten Assistenten habe ich auf der IFA erwartet, doch so eine Masse an neuen Produkten kommt überraschend. Harman hat im Rahmen der Messe eine neue Reihe für JBL vorgestellt (LINK), die mit dem Google Assistant daher kommt.

Harman, JBL ist eine Untermarke, wird damit also in Zukunft Lautsprecher mit Alexa, Cortana und dem Google Assistant verkaufen. Auf diese Auswahl ist man auch sehr stolz, wie man in einer Mitteilung bestätigt. Für den Google Assistant wird man aber nicht Harman Kardon, sondern die günstigere JBL-Marke nutzen.

Den Anfang machen drei Modelle: JBL LINK 10, JBL LINK 20 und JBL LINK 300, wobei die ersten beiden für den mobilen Einsatz sind und das große Modell für daheim entwickelt wurde. Das kleinste Modell kostet 169 Euro, das mittlere 199 Euro und das große 299 Euro. Dank Chromecast gibt es auch Multiroom-Support.

Die JBL Link-Serie wird ab Herbst bei JBL und „ausgewählten Einzelhändlern“ zum Verkauf angeboten. Weitere Modelle werden in Zukunft wohl noch folgen.

Jbl Link Serie

Quelle Harman

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung