Kein guter Deal: Samsung Galaxy A3 für 159 Euro bei Aldi

Aldi bietet das Galaxy A3 der ersten Generation in der kommenden Woche für nur 159 Euro an, kaufen solltet ihr es trotzdem nicht.

Verschiedene Mobiltelefon-Hersteller versuchen regelmäßig, über die Discounter eine neue Absatzgruppe für ihre Smartphone-Altbestände zu schaffen. Nun ist mal wieder Samsung an der Reihe, Aldi Süd bieten das Galaxy A3 ab morgen für nur 159 Euro an, Aldi Nord folgt ab Donnerstag mit dem gleichen Angebot.

Grundsätzlich handelt es sich dabei auch um gar kein schlechtes Smartphone, mit Snapdragon 410 und 1,5 GB ist das Gerät durchaus performant, lediglich das AMOLED-Display löst wirklich großpixelig auf. Nicht sonderlich hoch fällt die Ersparnis im Vergleich zum nächstbesten Internetpreis aus, welche trotz des alten Geräts bei nur etwa 10 Prozent liegt.

Demzufolge lohnt sich ein Blick auf verfügbare Alternativen. Muss es besonders günstig sein, kommt das Moto E2 mit ähnlichen Spezifikationen (aber ohne Metall-Gehäuse) für nur 99 Euro in Frage. Ähnlich klein wie das A3, aber mit HD-Display kommt das Alcatel Idol 3 zum gleichen Preis daher, ähnlich sieht es mit dem Galaxy J3 von Samsung aus, welches aktuell für nur 120 Euro angeboten wird.

samsung galaxy a3 2016

Einen Blick wert: Das Galaxy A3 (2016)

Die wohl attraktivste Alternative stellt aber der direkte Nachfolger dar, wenn der Kunde bereit ist, 25 Euro tiefer in die Tasche zu greifen. Dieser Preis resultiert aus 219,90 Euro für das Galaxy A3 2016 (O2-Ware) in Kombination mit 16 Prozent Cashback durch Samsung selbst. Geboten werden dann eine deutlich bessere Kamera, schickes Glas-Gehäuse und HD-Display.

Danke garqnt122

Teilen

Hinterlasse deine Meinung