LaMetric Air offiziell vorgestellt

Nach der smarten LED-Uhr LaMetric folgt nun ein Modell mit integrierter Wetterstation.

Seit der Kickstarter-Finanzierung verfolge ich das Projekt „LaMetric Time“. Es handelt sich dabei um eine kleine LED-Uhr mit Anzeige ähnlich einer Ticker-Laufschrift welche weitaus mehr drauf hat, als nur die Uhrzeit. So lässt sich LaMetric auch in das IFTTT-Netzwerk einbinden und kann so beispielsweise über neue E-Mails informieren, die Twitter-Follower anzeigen oder den Wetterbericht darstellen.

Wie vermutet, präsentierte man zur CES in Las Vegas nun erste Fakten zum neuen Modell mit Namen „LaMetric Air„. Dieses kommt im Gegensatz zur LaMetric Time in Prismaform mit dreieckiger Grundfläche daher und ist mit verschiedenen Sensoren ausgestattet. So fungiert sie als Wetterstation, welche bequem mit dem Smartphone gekoppelt werden kann, eine Anzeige der Uhrzeit ist ebenfalls mit an Bord.

Gemessen werden Luftqualität, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Beleuchtung und Lautstärke, alle genauen Parameter können auf dem Smartphone ausgelesen werden. Allerdings ist keine Rede davon, ob die IFTTT-Anbindung der Time ebenfalls wieder mit an Bord ist. Auch macht man keine Angaben zu Preis oder Verfügbarkeit des neuen Produktes.

via VentureBeat Quelle: LaMetric

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Xiaomi: Redmi K30 könnte bald kommen in Smartphones

Google Maps: Neue Option für Werbung in Dienste

Apple will Richard Plepler, der Game of Thrones für HBO sicherte in Marktgeschehen

Google Suche bekommt „Clear“-Button in Dienste

Apple iOS und iPadOS 13.3: Neue Beta ist da in Firmware & OS

Apple MacBook Pro mit neuer Tastatur kommt heute in Computer und Co.

Telekom MagentaEins Beta: Unbegrenzt Mobilfunk & DSL für 20 Euro im Monat in Telekom

Realme X2 Pro ab sofort in Europa erhältlich in Smartphones

Tesla: Gigafactory 4 kommt nach Deutschland in Mobilität

Facebook Pay offiziell vorgestellt in Fintech