LG G2 bekommt mit KitKat-Update 120fps und UHD-Kamerafunktion (Root)

LG G2 Performance Header

Während bisher nur das Samsung Galaxy Note 3 und das LG G Flex mit einer 4K-Aufnahme protzen konnten, scheint das LG G2 mit dem Android 4.4.x KitKat-Update auch in den Genuss eines größeren Kamera-Updates zu gelangen. Bisher ist es so, dass mit diversen modifizierten Dateien maximal 60fps aus dem G2 herauszuholen sind. Im entsprechenden Beitrag im XDA-Forum ist nun aber eine interessante Grafik aufgetaucht, welche die magische Zahl 120 und das Wort UHD enthält.

LG G2 UHD 120 fps KitKat

Die nötigen Dateien sind also nach dem KitKat-Update vorhanden, aber für den normalen Anwender wohl noch nicht freigeschaltet. Wer jedoch Root-Zugriff auf die Systemdateien besitzt, kann mit dem Austausch der Kamera-App und der media_profiles.xml in den Genuss von 720p Video bei satten 120 fps (Zeitlupe) und UHD 4K bei 30 fps kommen.

Jetzt kann ich das KitKat-Update noch weniger abwarten und LG lässt sich in Deutschland wohl noch ein Weilchen (Ende März sind die aktuellen Prognosen) Zeit damit *hmpf*.

Zu den benötigten Dateien geht es übrigens hier entlang.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.