LG G3 s offiziell vorgestellt

LG G3s Header

LG hat mit dem G3 s ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das sich, wie der Name natürlich schon sagt, am großen Bruder G3 orientiert.

In einer Pressemitteilung kündigte LG heute das G3 Beat für Südkorea an, bei dem es sich um ein neues Mittelklasse-Smartphone handelt. Optisch sieht das Gerät zwar wie ein LG G3 aus, unter der Haube hat man allerdings ordentlich abgespeckt. Das einzige Highlight, welches vom G3 überlebt hat, ist der neue Laserfokus für die Kamera. Diesen besitzt auch das LG G3 Beat, welches hier in Europa in den nächsten Wochen als LG G3 s auf den Markt kommen wird.

LG G3s Front Back

Zur Ausstattung gehört ein 5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel, ein Quad-Core-Prozessor von Snapdragon, der mit 1,2 GHz taktet, 1 GB Arbeitsspeicher, 8 GB interner Speicher inklusive SD-Slot, eine Kamera mit 8 Megapixel auf der Rückseite, eine mit 1,3 Megapixel auf der Frontseite und ein Akku mit 2540 mAh, den man auf Wunsch wechseln kann. Das Gewicht liegt bei 134 Gramm und die Maße lauten 137,7 x 69,6 x 10,3 Millimeter.

Laut LG setzt das G3 s neue Maßstäbe in der Mittelklasse. 74,1 Prozent auf der Frontseite bestehen zum Beispiel aus Display. Unter der Haube hat man aber natürlich sehr stark abgespeckt, daher wird der Preis für das LG G3 s am Ende entscheidend sein. LG möchte es zum Start in Schwarz, Weiß und Gold auf den Markt bringen. Wann das sein wird, wissen wir aber ebenfalls noch nicht.

Update: 349 Euro UVP, ab Mitte August verfügbar

LG G3 vs G3s

quelle lg

Teilen

Hinterlasse deine Meinung