LG G7 One und G7 Fit offiziell vorgestellt

Lg G7 One Fit Header

LG hat schon heute sein Lineup für die IFA 2018 in Berlin vorgestellt und verrät, dass wir zwei neue Smartphones der G7-Reihe sehen werden: Das One und Fit.

Es gibt zwei neue Smartphones von LG und zwar hat man sich pünktlich zur IFA 2018 dazu entschieden das LG G7 One und LG G7 Fit zu enthüllen. Ihr könnt es euch anhand des Namens schon denken: Ein Modell davon kommt mit Android One. Wer jetzt aber die Hoffnung auf ein LG G7 mit Android One hat, der wird enttäuscht sein.

LG G7 One: Erstes LG-Modell mit Android One

Das G7 One besitzt nämlich eine schwächere Ausstattung. Es kommt mit einem 6,1 Zoll großen IPS-Display (QHD+), einem Snapdragon 835, 4 GB RAM, 32 GB internem Speicher (erweiterbar), einer Kamera mit 16 Megapixel (f/1.6) auf der Rückseite, einer Kamera mit 8 Megapixel (f/1.9) auf der Frontseite, einer IP68-Zertifizierung und einem 3000 mAh großen Akku mit Quick Charge 3.0 daher.

Es gibt außerdem noch Bluetooth 5, Quad DAC, Boombox-Lautsprecher, einen Button für den Google Assistant, einen 3,5-mm-Anschluss und die üblichen Standards wie NFC, WLAN ac und Co. Ausgeliefert wird es mit Android 8.1 Oreo und es ist das erste LG-Smartphone mit Android One. Es gab mal das Gerücht, dass ein G7 mit Android One kommt, doch diese Version ist schon stark abgespeckt. Leider.

Lg G7 One

LG G7 Fit: Snapdragon 821 von 2016

Das LG G7 Fit besitzt im Grunde eine sehr ähnliche Ausstattung, nur gibt es hier kein Bluetooth 5 (sondern Bluetooth 4.2 LE), auf Wunsch bis zu 64 GB internen Speicher und, jetzt kommt es, den Snapdragon 821. Richtig, LG bringt den SoC, für den man im Frühjahr 2017 (!) beim G6 kritisiert wurde, weil er schon zu alt ist, noch mal für ein aktuelles Smartphone von Ende 2018. Kann man machen.

Ausgeliefert wird es mit Android 8.1 Oreo und der LG UX, außerdem sind die Kameras etwas schlechter. Optisch erkennt man allerdings keine großen Unterschiede.

Lg G7 Fit

Das Paket des LG G7 One geht eigentlich gerade noch so in Ordnung, wenn der Preis stimmt. Aber wir alle kennen LG und ich denke die UVP wird nicht zu niedrig sein. Es gibt allerdings noch kein Datum und auch keinen Preis für die Modelle, LG hat beide in Südkorea angekündigt, eine deutsche Pressemitteilung steht noch aus.

Auf den Pressebildern sieht man den 31. August, ich denke an diesem Tag werden die Details folgen. Sobald wir etwas hören, gibt es hier natürlich noch ein Update.

Eine Neuauflage als LG V30S ThinQ, ein LG V35, nun ein LG G7 Fit mit dem SD 821, in wenigen Tagen kommt schon das V40 ThinQ. Falls sich bei LG irgendwer wundert, warum das mit den Smartphones nicht zu gut läuft, dann sollte er vielleicht nicht dem Markt, sondern der eigenen Produktpalette und Strategie die Schuld geben.

Quelle LG (via fonearena)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.